Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Kapitän Omar Mascarell arbeitet am Comeback

FC Schalke 04: Kapitän Omar Mascarell arbeitet am Comeback

Eigentlich war Saison 2019/2020 für Mittelfeldspieler bereits beendet.
Eigentlich schien die Saison 2019/2020 für Omar Mascarell (Foto), Kapitän des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, wegen eines Sehnenrisses im Adduktorenbereich bereits beendet zu sein. Durch die Corona-Krise könnte der 27-jährige Mittelfeldspieler aber doch in der laufenden Spielzeit sein Comeback geben.

Sollte die Saison tatsächlich bis Ende Juni (oder noch länger) ausgedehnt werden, dann könnte Mascarell durchaus noch einmal zum Einsatz kommen. Nach einem zweiwöchigen Aufenthalt auf seiner spanischen Heimatinsel Teneriffa absolviert Omar Mascarell inzwischen wieder in Gelsenkirchen sein Reha-Programm.

Auch seine ebenfalls verletzten Teamkollegen Ozan Kabak (Lendenwirbel-Verletzung) sowie Daniel Caligiuri (Teilriss des Innenbandes im linken Knie), Suat Serdar (Zehenanbruch), Salif Sané (Korbhenkelriss im Außenmeniskus des linken Knies), Juan Miranda (Wadenverletzung) und Benjamin Stambouli (Bruch eines Fußwurzelknochens im rechten Fuß) könnten demnächst wieder in das Training einsteigen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Kapitän Daniel Caligiuri sieht bei 0:3 Steigerung

„Königsblau“ seit neun Spielen ohne dreifachen Punktgewinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.