Startseite / Fußball / Sportfreunde Lotte: Kapitän Jeron Al-Hazaimeh wieder an Bord

Sportfreunde Lotte: Kapitän Jeron Al-Hazaimeh wieder an Bord

28-jähriger Kapitän hat seinen Kreuzbandriss vollständig auskuriert.


Andy Steinmann, Interimstrainer beim West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte, muss wegen der Corona-Krise weiter auf seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz warten. Der 35-Jährige trat im Februar die Nachfolge von Ismail Atalan an, der zum Drittligisten Hallescher FC gewechselt war. „Ich bin wohl der Interimstrainer, der am längsten bis zu seinem ersten Einsatz gedulden muss und sich in einer Warteschleife befindet“, nimmt Steinmann die Situation im Gespräch mit MSPW mit Humor.

Wieder voll einsatzfähig nach seinem Kreuzbandriss ist Sportfreunde-Kapitän Jeron Al-Hazaimeh (Foto). Der 28-jährige Abwehrspieler kam vor der Corona-Krise bereits in den Testspielen gegen die Nord-Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden (2:0) und Hannover 96 II (2:2) für jeweils eine Halbzeit zum Einsatz. „Würde jetzt gespielt werden, könnte ich Jeron von Beginn an bringen“, sagt Steinmann.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Auch Kapitän Mario Weber geht von Bord

30-jähriger Innenverteidiger trug sieben Jahre das „Rheinlöwen“-Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.