Startseite / Fußball / FC Wegberg-Beeck sagt wegen Corona-Krise 100 Jahr-Feier ab

FC Wegberg-Beeck sagt wegen Corona-Krise 100 Jahr-Feier ab

Jubiläum sollte in der Zeit vom 14./15. August gefeiert werden.

Der FC Wegberg-Beeck, Tabellenführer in der Mittelrheinliga, feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Zur Vorbereitung hat ein vielköpfiges Organisationsteam ein umfangreiches Jubiläumsprogramm für Jung und Alt mit Engagement und persönlichem Zeiteinsatz für den 14./15. August ausgearbeitet.

„Angesichts der derzeitigen Nachrichtenlage und den bisher von den zuständigen Behörden beschlossenen Maßnahmen, die Ausbreitung des Covid19-Virus zu bremsen, ist es derzeit nicht abschätzbar, wie lange uns diese Krise noch trifft und welche Herausforderungen in der kommenden Zeit noch zu bewältigen sein werden“, teilte der Verein mit.

Weiter heißt es: „Aufgrund dieser Entwicklung und der Notwendigkeit, alles dafür zu tun, die weitere Ausbreitung des Virus zu bremsen, hat sich der Vorstand des FC Wegberg-Beeck schweren Herzens dazu durchgerungen, das Fest zu verschieben.

Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Denn die Verantwortlichen sind sich darin einig, dass das Fest – in welcher Form auch immer – zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden soll.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Stadt gibt Stadion für Spielbetrieb frei

„Grünes Licht“ für die Partie am Sonntag gegen den Halleschen FC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.