Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster: Vorerst kein Training in Kleingruppen

SC Preußen Münster: Vorerst kein Training in Kleingruppen

Ex-Bundesligist hält Zeitpunkt für Wiederaufnahme des Betriebs für verfrüht.
Mit dem TSV 1860 München und dem MSV Duisburg haben die ersten Drittligisten den Trainingsbetrieb zumindest in Kleingruppen wieder aufgenommen. Der SC Preußen Münster sieht von dieser Maßnahme vorerst noch ab.

„Wir haben eine große Verantwortung gegenüber unseren Spielern, unseren Mitarbeitern, aber auch gegenüber deren Familien sowie der gesamten Bevölkerung, die sich in dieser Zeit solidarisch zeigt“, so Malte Metzelder (Foto), Geschäftsführer Sport beim SC Preußen Münster. „Nach unserer Einschätzung ist es noch zu früh, um den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.“

Auch die strengen hygienischen Auflagen für ein Training in Kleingruppen könne der ehemalige Bundesligist laut eigener Angabe im Hinblick auf die eingeschränkten infrastrukturellen Möglichkeiten nicht erfüllen.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: FC Viktoria Köln hofft bald auf mehr Zuschauer

Höhenberger haben Konzept für bis zu 2.000 Stadionbesucher entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.