Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Fanshop im Ruhr Park nun wieder geöffnet

VfL Bochum: Fanshop im Ruhr Park nun wieder geöffnet

Nur ein Kunde darf sich im Laden aufhalten.
Der Fanshop des VfL Bochum im Ruhr Park ist ab heute wieder geöffnet. Die Wiedereröffnung – als Resultat der Beschlüsse von Bund und Ländern in der Vorwoche – erfolgt dabei unter strengster Einhaltung der vorgegebenen Hygiene- und Sicherheitsregeln. Die Öffnungszeiten werden von Montag bis Freitag jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr sein.

Im Rahmen des erarbeiteten Hygiene- und Sicherheitskonzepts wird eine Einlasskontrolle vorgenommen. Ein- und Ausgang sind voneinander getrennt. Es darf nur jeweils ein/eine Kunde/Kundin einzeln den Shop betreten und sich gemeinsam mit dem VfL-Personal dort aufhalten. Für alle weiteren Kunden ist ein Wartebereich vor dem Laden eingerichtet, wo die Sicherheitsabstände von mindestens 1,50 Metern eingehalten werden können. Die Kunden werden gebeten, auf die von VfL-Seite angebotenen Schutzmasken und Desinfektionsmittel zurückzugreifen. Der VfL Bochum bittet um Verständnis, dass sämtliche Flächen im Laden in kurzen Abständen desinfiziert werden.

Der Fanshop Stadioncenter kann noch nicht geöffnet werden, da er zum VfL-Betriebsgelände gehört. Demzufolge greift in diesem Fall die Verordnung zum SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, wo unter anderem geregelt ist, dass der Zutritt von betriebsfremden Personen auf ein Minimum zu reduzieren sei.

Das könnte Sie interessieren:

2:4 – Rot-Weiss Essen unterliegt Borussia Mönchengladbach

9390 Zuschauer sehen erstes Testspiel an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.