Startseite / Fußball / SV Bergisch Gladbach 09: Fans stellen virtuelles Team auf

SV Bergisch Gladbach 09: Fans stellen virtuelles Team auf

Spenden aus der Aktion fließen in die Jugendabteilung.


West-Regionalligist SV Bergisch Gladbach 09 lädt alle Fans, Freunde, Interessierte und Unterstützer dazu ein, die Mannschaft des SV 09 für ein virtuelles Spiel gegen die Kreisauswahl von Rhein-Berg aufzustellen. Geplant ist die Partie für den 16. Mai. Außerdem ist es für die Anhänger der Bergischen die Bühne, um das bevorstehende 111-jährige Vereinsjubiläum zu begehen. Denn diese Feierlichkeit können wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht im dafür ursprünglich geplanten Rahmen mit vielen Menschen und einem bunten Programm begangen werden.

„Wir wollen uns auch in der fußballlosen Zeit unseren Fans und den Bergisch Gladbachern präsentieren“, sagt SVB-Präsident Rolf Menzel. Für das virtuelle Spiel kann jeder Teilnehmer die 09- Formation mitbestimmen. Man kann sich einen oder mehrere Spieler aussuchen und sich die Kicker für jeweils elf Euro „kaufen“. Im Gegenzug bekommt der Spender sein virtuelles Eintrittsticket mit ihrem oder ihren Lieblingsspielern zugeschickt und nimmt außerdem an einer Verlosung teil. Die gesamte Spendensumme aus der Aktion kommt der Jugendabteilung des Vereins zugute. Die Spieler mit der höchsten Spendensumme stehen in der Startelf gegen die Rhein-Berg-Auswahl. Die anderen Kicker werden in Laufe des Duells eingewechselt.

Wer spendet, kann einen Preis zum 111-jährigen Vereinsjubiläum gewinnen. Hauptpreis ist ein von der Mannschaft signiertes 09-Trikot. Als zweiter Preis winkt eine VIP-Dauerkarte für die kommende Saison. Dazu gibt es elf weitere Dauerkarten für die nächste Spielzeit und 111 Tickets für einzelne Spiele zu gewinnen.

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Ex-Schalker Peter Peters kandidiert bald für FIFA-Rat

Langjähriger S04-Finanzvorstand vom Präsidium einstimmig nominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.