Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Lippstadt 08: Mittelfeldspieler Mustafa Dogan bleibt länger

SV Lippstadt 08: Mittelfeldspieler Mustafa Dogan bleibt länger

24-Jähriger verpasste wegen eines Kreuzbandrisses fast komplette Saison.


Mit Mustafa Dogan hat der West-Regionalligist SV Lippstadt 08 einen weiteren Spieler des aktuellen Kaders für die kommende Spielzeit verpflichtet. Dogan unterschrieb einen liga-unabhängigen Vertrag bei den Schwarz-Roten.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler, der im letzten Sommer von der U 21 des SC Paderborn 07 nach Lippstadt gewechselt war, hatte sich nur rund drei Wochen nach dem Trainingsauftakt schwer verletzt. In einem Testspiel gegen den SC Wiedenbrück zog sich Dogan einen Kreuzbandriss zu. Als dieser im Frühjahr überstanden war, stand er beim Spiel in Essen (1:3) erstmals wieder im SVL-Kader und kam Anfang März dann auch zu seinem Pflichtspiel-Debüt, als er beim 2:0-Sieg in Bonn eingewechselt wurde.

Trotz der langen Ausfallzeit sind Lippstadts Trainer Felix Bechtold (Foto) und der Sportliche Leiter Dirk Brökelmann von Dogan überzeugt. „Bei Mustafa hat man schon in den ersten Wochen der Vorbereitung erkannt, welches Potential in ihm steckt“, so Bechtold. „Sein Zug zum Tor und sein Spielverständnis sind enorm gut. Musti war als wichtiger Baustein in dieser Saison eingeplant. Wie er sich nun in so kurzer Zeit wieder an die Mannschaft herangekämpft hat, zeigt außerdem seinen unbändigen Willen und seine mentale Stärke. Wir freuen uns nun auf die neue Saison, wann auch immer diese starten wird. Dann kann Mustafa endlich zeigen, was in ihm steckt.“

Der gebürtige Ahlener Dogan kam 2019 als vorheriger Kapitän der Paderborner U 21 an den Bruchbaum. Bis 2015 kickte der 1,70 Meter große Mittelfeldspieler für die Juniorenteams von Rot-Weiss Ahlen. Sein neuer Vertrag beim SV Lippstadt 08 läuft bis 2021.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmunds U 23 holt sich Feinschliff in Österreich

Team von Neu-Trainer Enrico Maaßen bezieht Trainingslager in Kirchberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.