Startseite / Pferderennsport / Traben / Keine Genehmigungen: Traber müssen weiter auf Neustart warten

Keine Genehmigungen: Traber müssen weiter auf Neustart warten

Geplante Renntage in München-Daglfing und Dinslaken finden nicht statt.
Im Gegensatz zum Galopprennsport, der am Donnerstag auf der Bahn in Hannover wieder mit „Geisterrennen“ loslegen darf und bei dem auch am Freitag in Köln zwölf Prüfungen stattfinden sollen, müssen die Traber weiter auf Ihren Neustart nach der Corona-Krise warten.

Die zuständigen Behörden haben für die geplanten Renntage in München-Daglfing (Freitag, 8. Mai) und Dinslaken (Samstag, 9. Mai) trotz der angekündigten „Lockerungen“ keine Genehmigungen erteilt. In beiden Fällen wurde in Aussicht gestellt, dass eventuell in der nächsten Woche Rennveranstaltungen erlaubt werden könnten.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Triumph für „Oldie“ Heinz Kuhsträter

Wenige Tage nach dem 89. Geburtstag der Trainer-Legende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.