Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: 33.647 Euro in sieben Rennen umgesetzt

Traben Mönchengladbach: 33.647 Euro in sieben Rennen umgesetzt

Niederländer Rob de Vlieger beim Neustart in guter Form.
Bei seinem Neustart nach der Corona-Pause (MSPW berichtete aktuell) verzeichnete der Veranstalter auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach bei sieben Prüfungen einen Wettumsatz in Höhe von von 33.647 Euro. Das entspricht einem Schnitt pro Rennen von 4.806 Euro. Da Zuschauer auf der Bahn nicht zugelassen waren, kamen sämtliche Wetten von außerhalb.

Erfolgreichster Aktiver an der Niersbrücke war der Niederländer Rob de Vlieger. Er gewann zwei Rennen und wurde außerdem auch noch zweimal Zweiter.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Karlshorst: Dennis Spangenberg gelingt Hattrick

Victor Gentz und Kornelius Kluth jeweils zweimal erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.