Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Vorzeitige Verlängerung mit Haupt- und Trikotsponsor

1. FC Köln: Vorzeitige Verlängerung mit Haupt- und Trikotsponsor

Handels- und Touristikkonzern engagiert sich bereits seit 2007.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln sowie ein Handels- und Touristikkonzern mit Sitz in Köln verlängern ihre langjährige Partnerschaft vorzeitig um mindestens eine weitere Saison. Der ursprünglich bis zum Ende der Saison 2020/2021 laufende Vertrag mit dem Haupt- und Trikotpartner wurde jetzt vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Zu den Konditionen wurde Stillschweigen vereinbart.

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle (Foto) sagt: „Unsere langjährige Partnerschaft ist von großem Vertrauen und Verlässlichkeit geprägt. Der Handels- und Touristikkonzern ist ein Partner, mit dem uns viel mehr verbindet als eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Wir engagieren uns gesellschaftlich für gemeinsame Werte wie aktuell in der Corona-Krise mit der Unterstützung für die Kölner Tafeln. Und wir finden immer wieder kreative Ansätze für gemeinsame Kampagnen. Die vorzeitige Verlängerung unserer Zusammenarbeit in einer für die gesamte Gesellschaft, darunter auch den Profi-Fußball, äußerst schwierigen Zeit ist ein starkes Signal, über das wir uns sehr freuen.“

In den vergangenen Saisons verzichtete der Kölner Handels- und Touristikkonzern mehrfach auf eigene Trikotwerbung zu Gunsten von gemeinsamen Botschaften des Vereins und des Unternehmens für Toleranz, Integration und Inklusion.

Der Kölner Handels- und Touristikkonzern ist bereits seit 2007 Hauptpartner des 1. FC Köln und damit länger als jedes andere Unternehmen in der Clubgeschichte auf den Trikots der Profis präsent.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Choupo-Moting schießt Paris St. Germain ins Halbfinale

31-jähriger Angreifer erzielt 2:1-Siegtreffer gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.