Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dresden: Schiergen-Schützlinge siegen für Stall Nizza

Galopp Dresden: Schiergen-Schützlinge siegen für Stall Nizza

Auch dreijährige Tochter von 2015-Derbysieger Nutan ist erfolgreich.
Bei der Saisoneröffnung auf der Galopprennbahn in Dresden kamen der Kölner Trainer Peter Schiergen (Foto) und sein französischer Stalljockey Lukas Delozier am Freitag zu jeweils zwei Volltreffer. Beide siegreichen Pferde (Nutina und San Remo) gehören dem Stall Nizza des Freiburger Privatbankiers Jürgen Imm. Die dreijährige Stute Nutina, die zum Totokurs von 58:10 erfolgreich war, ist eine Tochter des 2015-Derbysiegers Nutan.

Der Wettumsatz war mit 298.557 Euro (trotz eines Rückzahlers in Höhe von 7.076 Euro) und einem Schnitt von 33.173,10 Euro pro Rennen sehr erfreulich und bedeutete für Dresden einen neuen Rekord, obwohl auf der Rennbahn weiterhin keine Zuschauer zugelassen waren. 243.567,38 Euro kamen aus dem In- und 54.990,52 Euro aus dem Ausland.

Das könnte Sie interessieren:

Bauyrzhan Murzabayev: Beste Jockey-Bilanz seit fast 20 Jahren

Gebürtiger Kasache wird erneut Champion, muss vorerst aber pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.