Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / RL Bayern: FC Bayern München unterstützt Vereine mit je 20.000 Euro

RL Bayern: FC Bayern München unterstützt Vereine mit je 20.000 Euro

Teile der Fans hatten auf eine Ticket-Rückerstattung verzichtet.
Rekordmeister FC Bayern München zeigt sich in der Corona-Krise solidarisch mit dem Amateurfußball und dem Breitensport. Viele Fans des Rekordmeisters haben auf eine Rückerstattung der Tickets für die Spiele ohne Zuschauer in der Allianz Arena verzichtet und den entsprechenden Betrag dem FC Bayern Hilfe eV als Spende zur Verfügung gestellt. Zweck des 2005 gegründeten Vereins ist die Unterstützung unschuldig in Not geratener Personen mit finanziellen Mitteln und die Beschaffung von Mitteln als Förderkörperschaft zur Förderung von Bildung und Erziehung, der Jugend- und Altenhilfe, des Sports und Unterstützung hilfsbedürftiger Personen. Diese Summe kommt nun den 18 Vereinen der Regionalliga Bayern und dem Bayerischen Landes-Sportverband BLSV zugute. Jeder Regionalligist erhält 20.000 Euro und der BLSV 100.000 Euro.

„Ich möchte ein großes Dankeschön an unsere Fans aussprechen, die diese Hilfe möglich machen“, so Karl Hopfner, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern Hilfe eV. Mit dieser Aktion wollen wir die Vereine in der Regionalliga Bayern in Zeiten von Corona unterstützen. Der Bayerische Landes-Sportverband leistet einen enormen Beitrag für die Gesellschaft, auch hier wollen wir helfen. Vielerorts ist die finanzielle Situation angespannt. Es geht darum, die Strukturen unserer Sportlandschaft zu erhalten. Da sind wir alle gefordert, und der FC Bayern sieht sich über seinen Hilfe eV in der Verantwortung, zu helfen, wo er helfen kann.“

Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes: „Ich freue mich sehr und möchte mich herzlich bedanken, dass der FC Bayern Hilfe eV die Sorgen und Nöte der bayerischen Regionalliga-Vereine sieht und jedem Klub mit 20.000 Euro unter die Arme greift. Das ist für die Vereine eine sehr große Hilfe und ein ganz starkes Zeichen der Solidarität des FC Bayern mit der höchsten bayerischen Amateurliga, in der er selbst jahrelang mit seiner Zweitvertretung gespielt hat.“

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln kommt auf die große Leinwand

Heimspiel gegen FSV Zwickau wird am Dienstag im Autokino übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.