Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04 tritt ohne Harit und Todibo gegen Augsburg an

Schalke 04 tritt ohne Harit und Todibo gegen Augsburg an

Derby-Niederlage gegen den BVB hat für „Knappen“ weitere Folgen.


David Wagner, Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, muss für die Partie am Sonntag, 13.30 Uhr, gegen den FC Augsburg ohne Offensivspieler Amine Harit (Foto) und Verteidiger Jean-Clair Todibo auskommen. Harit zog sich im Revierderby bei Borussia Dortmund (0:4) eine Innenbandverletzung zu. Todibo verletzte sich am Sprunggelenk.

Gegen den FC Augsburg wollen die „Königsblauen“ ihren ersten Dreier nach acht Bundesliga-Spielen ohne Sieg einfahren, um damit die Chancen auf die Teilnahme an der Europa League zu wahren.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Bittere Pleite im „Geisterspiel“ hat Folgen

Cheftrainer David Wagner wird nach 1:3 gegen Werder Bremen beurlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.