Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: An Samstagen ab sofort vier Partien im Free-TV

3. Liga: An Samstagen ab sofort vier Partien im Free-TV

Auch an Wochentags-Spieltagen könnte es Live-Übertragungen geben.


Die 3. Liga startet nach der dreimonatigen Corona-Spielpause mit sieben Begegnungen am Samstag, 30. Mai, und drei Partien am Sonntag, 31. Mai, in den Saisonendspurt. An den übrigen Wochenendspieltagen verteilen sich die zehn Spiele jeweils auf eine Begegnung am Freitag (19 Uhr), sechs Partien am Samstag (14 Uhr) und drei Spiele am Sonntag. Die Sonntagspartien werden um 13, 14 und 17 Uhr angepfiffen. Dafür wird es bis zum Ende der laufenden Saison keine Spiele am Montagabend geben.

An den Spieltagen unter der Woche werden jeweils fünf Partien dienstags und fünf mittwochs ausgetragen. Anstoßzeiten sind hier 19 und 20.30 Uhr. Zeitgenau terminiert sind bisher die Partien des 28. und 29. Spieltags.

Der Sender „Magenta Sport“ überträgt alle Spiele der 3. Liga live. Im Free-TV zeigen die ARD und ihre Dritten Programme im restlichen Verlauf der Saison vier Spiele an jedem Samstag und vereinzelt eine Partie unter der Woche live. Die Höhepunkte der Partien sind wie gewohnt unter anderem in der ARD-Sportschau, den Sportsendungen der Dritten Programme sowie am späten Montagabend in „3. Liga pur“ bei Sport1 zu sehen.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Aachener David Vrzogic beendet Karriere beim SV Meppen

30-Jähriger verpasste verletzungsbedingt fast die gesamte Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.