Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Liga: Dynamo Dresden zurück im Mannschaftstraining

2. Liga: Dynamo Dresden zurück im Mannschaftstraining

14-tägige häusliche Quarantäne wurde planmäßig beendet.


Die 14-tägige häusliche Quarantäne der Zweitliga-Profis der SG Dynamo Dresden wurde planmäßig beendet. Die Mannschaft von Cheftrainer Markus Kauczinski bereitet sich ab sofort im Teamtraining auf den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb der 2. Bundesliga mit der Partie am Sonntag, 31. Mai, gegen den VfB Stuttgart vor.

„Als Fußballer freust du dich einfach, wenn du nach all den kleinen und großen Einschränkungen in den vergangenen Wochen und Monaten endlich wieder als Mannschaft zusammen auf dem Platz stehen und den Ball am Fuß haben darfst“, sagt Dynamo-Cheftrainer Markus Kauczinski (auf dem unteren Foto rechts). „Und genau das haben die Jungs während der Einheit auch ausgestrahlt“, ergänzt der gebürtige Gelsenkirchener.


„Wir stehen sportlich in der 2. Bundesliga mit dem Rücken zur Wand, aber entscheidend ist in der gegenwärtigen Situation mehr denn je, dass wir unser Ziel als positive Motivation begreifen“, sagt Dynamos Sport-Geschäftsführer Ralf Minge. „Wenn wir als Verein am Ende dieser außergewöhnlichen Saison tatsächlich den Liga-Verbleib in der 2. Bundesliga feiern können, dann haben wir alle zusammen für Fußball-Dresden Großartiges erreicht.“

Foto-Quelle: Steffen Kuttner/Dynamo Dresden

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Auch Tim Wendel und Kevin Freiberger gehen

Neu-Trainerin Imke Wübbenhorst startet mit umgebautem Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.