Startseite / Fußball / SV Rödinghausen verpflichtet Angreifer Enzo Wirtz

SV Rödinghausen verpflichtet Angreifer Enzo Wirtz

24-Jähriger kommt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen.
Ab der kommenden Saison wird Enzo Wirtz (auf dem Foto in der Mitte) das Trikot des West-Regionalligisten SV Rödinghausen tragen. Der 24-jährige Mittelstürmer kommt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen und erhält beim SVR einen Vertrag über zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2022).

Trotz seines jungen Alters bringt Wirtz bereits reichlich Regionalliga-Erfahrung mit. Für den FC Wegberg-Beeck, den Wuppertaler SV und RWE kommt er auf insgesamt 132 Einsätze, in denen er 25 Tore erzielte. Der 1,84 Meter große Stürmer kann in der Offensive flexibel eingesetzt werden und neben der Position des Mittelstürmers auch auf den Außenbahnen agieren.

„Enzo war eine absolute Wunschlösung für die Offensive und wir sind daher sehr glücklich, dass es geklappt hat“, sagt SVR-Geschäftsführer Alexander Müller. „Er bringt viel Potential mit und ist mit seiner Flexibilität und Mentalität eine Bereicherung für uns.“

Auch Enzo Wirtz freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit Alexander Müller und dem künftigen SVR-Cheftrainer Nils Drube. Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen sowie auf die Arbeit auf dem Platz. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen werden.“

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Hakim Guenouche schon wieder weg

Vertrag des 20-jährigen Linksverteidigers nach einem Jahr aufgelöst.

1 Kommentar

  1. Enzo Wirtz ist ein Spieler, der für jede Mannschaft in dieser wohl stärksten Amateurliga eine Bereicherung ist. Was aufgrund der zu hohen Erwartungen bei Vereinen wie Wuppertal und Essen nicht zum Tragen kommen konnte, ist sein Auge für Situationen, das bei einer team-orientierten Mannschaft wie Rödinghausen voll zum Zuge kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.