Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Lewerenz meldet sich nach Zwangspause zurück

Viktoria Köln: Lewerenz meldet sich nach Zwangspause zurück

Offensivspieler hat Muskelfaserriss im Adduktorenbereich auskuriert.
Steven Lewerenz (auf dem Foto rechts) ist zurück im Mannschaftstraining beim Drittligisten FC Viktoria Köln. Vor einem Monat hatte sich der 29-Jährige einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Jetzt ist der Offensivspieler, der seit seinem Winterwechsel vom belgischen Zweitligisten Royal Excelsior Virton für die Kölner vier Tore in sieben Spielen erzielt hat, wieder voll belastbar.

„Die Verletzung hatte ich mir im Training zugezogen“, so Lewerenz. „Das war schon eine größere Einblutung, die unsere Ärzte diagnostiziert hatten. Ich habe im Anschluss eine Reha absolviert und gut trainiert. Deswegen kann ich jetzt wieder auf dem Platz stehen.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Auch Tim Wendel und Kevin Freiberger gehen

Neu-Trainerin Imke Wübbenhorst startet mit umgebautem Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.