Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: BILD-Reporter wird neuer „Leiter Sportkommunikation“

FC Schalke 04: BILD-Reporter wird neuer „Leiter Sportkommunikation“

27-jähriger Marc Siekmann tritt Nachfolge von Thomas Spiegel an.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 strukturiert den Bereich Kommunikation und PR um: Für die neugeschaffene Position „Leiter Sportkommunikation“ stößt der 27-jährige Marc Siekmann ab dem 1. Juli zu den „Königsblauen“. Er tritt damit die Nachfolge des langjährigen Mediendirektors Thomas Spiegel (53) an, der sich künftig innerhalb des Vereins anderen Aufgaben widmen wird (MSPW berichtete).

„Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Unser gemeinsames Ziel ist es, Schalkes Kommunikation proaktiv und mutig zu gestalten“, erklärt Marc Siekmann. „In den letzten knapp viereinhalb Jahren habe ich fast täglich mit dem Klub zu tun gehabt, durfte Schalke aus nächster Nähe kennenlernen. Jetzt freue ich mich, bald selbst mit anzupacken.“

Seit Januar 2016 begleitet Siekmann den FC Schalke 04 als Reporter für die BILD-Zeitung. Davor war der Politik- und Kommunikationswissenschaftler als freier Journalist unter anderem für RevierSport, WAZ und die Ruhr Nachrichten tätig.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Turid Knaak setzt Karriere bei Atletico Madrid fort

Vier Nationalspielerinnen haben Frauen-Bundesligisten verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.