Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Mönchengladbach: Heiko Vogel wird neuer U 23-Trainer

Mönchengladbach: Heiko Vogel wird neuer U 23-Trainer

44-jähriger Fußball-Lehrer tritt bald Nachfolge von Arie van Lent an.
Heiko Vogel (Foto) wird neuer Cheftrainer bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach in der Regionalliga West. Der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer erhält bei der Borussia einen Drei-Jahres-Vertrag und wird ab dem 1. Juli für die Regionalliga-Mannschaft der „Fohlen“ verantwortlich sein. Er tritt die Nachfolge von Ex-Profie Arie van Lent an, dessen Vertrag in Gladbach nach siebenjähriger Tätigkeit (zuerst bei der U 19, ab September 2015 dann bei der U 23) nicht mehr verlängert wurde.

„In Heiko Vogel haben wir einen ambitionierten Trainer mit viel Erfahrung verpflichtet – sowohl im Nachwuchs- als auch im Profibereich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Roland Virkus, Direktor Jugend und Amateure bei Borussia Mönchengladbach.

Vogel arbeitete insgesamt 13 Jahre lang im Nachwuchsbereich des FC Bayern München. Verantwortlicher Cheftrainer bei den Profis war er beim FC Basel, bei Sturm Graz und zuletzt beim KFC Uerdingen 05 (bis September 2019). Mit dem FC Basel gewann er in der Schweiz 2012 das Double und nahm an der Champions League teil. Mit Sturm Graz wurde er 2018 Pokalsieger in Österreich.

„Diese neue Aufgabe bei Borussia Mönchengladbach reizt mich wirklich sehr“, betont Heiko Vogel: „Roland Virkus und Sportdirektor Max Eberl kenne ich aus meiner Arbeit im Nachwuchsbereich sehr gut. Ich habe großen Respekt vor der Entwicklung der Borussia und ich freue mich darauf, Teil dieses Teams zu werden.“

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Thorsten Nehrbauer sucht Verstärkungen

Nach Kreuzbandrissen von Büscher und Fillinger sieht Trainer Handlungsbedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.