Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Dinslaken: Tim Schwarma lässt Toto beben

Traben Dinslaken: Tim Schwarma lässt Toto beben

Trainer aus Weeze siegt mit 273:10-Außenseiter am Bärenkamp.
Nach mehr als zweieinhalb Monaten Pause geht am Montagabend erstmals wieder eine Rennveranstaltung auf der Trabrennbahn in Dinslaken über die Bühne. Gleich zum Auftakt sorgte Traber-Trainer Tim Schwarma (Foto) aus Weeze für eine faustdicke Überraschung, als er mit dem fünfjährigen Wallach Admiral Rower zum Totokurs von 273:10 erfolgreich war.

In guter Form präsentierte sich am Bärenkamp auch Ex-Champion Roland Hülskath. Der Krefelder landete zwei Volltreffer.

Der Wettumsatz betrug nach insgesamt neun Rennen 66.787 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 7.420 Euro. Alle Wetten kamen von außen, da Zuschauer auf der Rennbahn weiterhin nicht zugelassen sind.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Michael Nimczyk im Dauereinsatz

Berufsfahrer-Champion am Sonntag in allen acht Profirennen dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.