Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen verpflichtet Top-Torjäger Simon Engelmann

Rot-Weiss Essen verpflichtet Top-Torjäger Simon Engelmann

31-Jähriger kommt vom Tabellenführer SV Rödinghausen.
Rot-Weiss Essen hat den ersten Neuzugang für die Spielzeit 2020/2021 verpflichtet. Mit Simon Engelmann (Foto) wechselt der aktuelle Torschützenkönig der Regionalliga West vom SV Rödinghausen ins Ruhrgebiet.

„Simon hat nicht erst in der laufenden Saison seinen Torriecher bewiesen“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak. „Er zählt seit vielen Jahren zu den besten Stürmern der Liga. Mit seiner Qualität im Abschluss und seiner Durchsetzungsstärke gewinnen wir im Sturmzentrum an Durchschlagskraft. Er stand bei diversen höherklassigen Vereinen auf dem Zettel, daher freuen wir uns umso mehr, dass er zukünftig das Trikot von Rot-Weiss Essen trägt und uns dabei helfen wird, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen.“

Im niedersächsischen Vechta geboren, lernte Simon Engelmann bei Blau-Weiß Lohne das Fußballspielen. Im Sommer 2010 landete der Stürmer erstmals in der Regionalliga West und stürmte drei Spielzeiten für die Sportfreunde Lotte. Nach einem halben Jahr in Cloppenburg führte ihn sein Weg zur Saison 2013/2014 zum SC Verl, bevor er zu Rot-Weiß Oberhausen weiterzog. Seit Sommer 2017 stürmt Engelmann für den SV Rödinghausen. Dort wurde der Angreifer in der vergangenen Spielzeit mit 19 Treffern Torschützenkönig und führt das Klassement auch in der laufenden Saison mit 26 Treffern in 26 Spielen mit großem Vorsprung an. Insgesamt kommt der 31-Jährige auf 120 Tore in 271 Spielen in der Regionalliga West.

Simon Engelmann meint: „Ich habe nie einen Hehl aus meinen großen Sympathien für Rot-Weiss Essen gemacht. Dieser Verein ist mit seinen Fans und seinem Umfeld einfach außergewöhnlich. Ich freue mich sehr darauf, in der kommenden Saison mit RWE anzugreifen.“

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Hakim Guenouche schon wieder weg

Vertrag des 20-jährigen Linksverteidigers nach einem Jahr aufgelöst.

1 Kommentar

  1. Danke, ich bin begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.