Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Colin Schmitt verlässt VfB Homberg

Regionalliga West: Colin Schmitt verlässt VfB Homberg

25-jähriger Innenverteidiger wechselt zum Oberligisten 1. FC Bocholt.


West-Regionalligist VfB Homberg und Abwehrspieler Colin Schmitt (Foto li.) gehen künftig getrennte Wege. Der 25-jährige Innenverteidiger verlässt die Duisburger nach vier Jahren und schließt sich zur neuen Saison dem Niederrhein-Oberligisten 1. FC Bocholt an. Bei den Westmünsterländern hat Colin Schmitt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Schmitt wurde in der Jugend des MSV Duisburg ausgebildet und spielte seit 2016 für den VfB Homberg, mit dem ihm als Stammspieler 2019 der Aufstieg in die Regionalliga West gelang. In der aktuellen Spielzeit absolvierte Schmitt lediglich elf Einsätze für den VfB.

„Die Gespräche mit dem Sportlichen Leiter Stephan Engels und Trainer Jan Winking in Bocholt liefen sehr gut“, sagt der 1,85 Meter große Abwehrspieler. „Ich freue mich sehr, Teil dieser ambitionierten Mannschaft zu werden, und hoffe auf ein sportlich erfolgreiches und spannendes Jahr beim 1. FC Bocholt.“

Fotoquelle: 1. FC Bocholt

Das könnte Sie interessieren:

RW Essen verlängert mit Angreifer Platzek

30-jähriger Stürmer geht in zehnte Saison an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.