Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SGS Essen strebt Einzug ins Pokal-Halbfinale an

SGS Essen strebt Einzug ins Pokal-Halbfinale an

Viertelfinale am Mittwoch beim 1. FFC Turbine Potsdam.
Für den Frauen-Bundesligisten SGS Essen steht am heutigen Mittwoch, 13.15 Uhr (live im WDR Fernsehen), das Viertelfinale im DFB-Pokal beim Ligakonkurrenten 1. FFC Turbine Potsdam auf dem Programm. Die Essenerinnen wissen, dass sie im „KarLi“ (Karl-Liebknecht-Stadion) ein richtiger Pokalfight erwarten wird. Umso mehr wurde die aktuelle Hotel-Quarantäne genutzt, um sich intensiv auf dieses Duell vorzubereiten.

„Ich bin froh, dass wir das Privileg haben, die Saison zu Ende spielen zu dürfen“, sagt SGS-Cheftrainer Markus Högner (Foto). „In den Wochen, in denen der Trainings- und Spielbetrieb ausgesetzt war, haben meine Spielerinnen intensiv an ihren individuellen Trainings- und Laufplänen gearbeitet. Dieses Pokal-Viertelfinale wird ein enges Spiel, das auf Biegen und Brechen entschieden wird. Für uns könnte es zum Vorteil werden, dass den Turbinen ihre Zuschauer fehlen, die sie immer wieder sehr gut unterstützen.“

Fest steht bereits: Der Sieger der Partie in Potsdam wird im Halbfinale am 10./11. Juni auf Bayer 04 Leverkusen treffen. Die Rheinländerinnen setzten sich am Dienstag etwas überraschend gegen die TSG 1899 Hoffenheim (3:2 n.V.) durch und haben auch in der Runde der letzten vier Mannschaften Heimrecht.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen holt Rechtsverteidiger Santiago Arias

Abwehrspieler kommt vom spanischen Renommierklub Atlético Madrid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.