Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dynamo Dresden: Saison für BVB-Leihgabe Dzenis Burnic beendet

Dynamo Dresden: Saison für BVB-Leihgabe Dzenis Burnic beendet

22-Jähriger hat sich das Außenband im Sprunggelenk gerissen.
Dynamo Dresdens Mittelfeldspieler Dzenis Burnic (Foto) fällt mit einem Riss des vorderen Anteils vom Außenband im linken Sprunggelenk voraussichtlich für den Rest der laufenden Zweitliga-Saison verletzt aus. Das ergab die Auswertung einer MRT-Untersuchung am Donnerstag im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden.

„Ich bin sehr enttäuscht, dass die Saison aufgrund des Bänderrisses für mich aller Voraussicht nach schon jetzt beendet ist“, so die Leihgabe von Borussia Dortmund. „Meinen Mitspielern und dem gesamten Verein drücke ich von ganzem Herzen ganz fest beide Daumen, damit wir unser gemeinsames Ziel mit dem Klassenerhalt in dieser Saison noch erreichen werden.“

Der 22-Jährige zog sich den Außenbandriss bei der 0:3-Niederlage bei Hannover 96 am Mittwochabend bei einem unglücklichen Zusammenprall mit einem Gegenspieler zu und musste darauf vorzeitig in der 27. Spielminute verletzt ausgewechselt werden.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Gerrit Kaiser schnürt Dreierpack im Testspiel

Testspieler Dennis de Sousa Oelsner trifft bei 7:1 gegen Kirchhörde doppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.