Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Schalker Benedikt Höwedes verlässt Russland

Ex-Schalker Benedikt Höwedes verlässt Russland

32-jähriger Weltmeister von 2014 löst Vertrag bei Lokomotive Moskau auf.


Ex-Nationalspieler Benedikt Höwedes (Foto), der für den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 insgesamt 335 Spiele (23 Tore) absolvierte, hat seinen Vertrag beim russischen Erstligisten Lokomotive Moskau nach zwei Jahren aufgelöst. Die Rückkehr des 32-jährigen Abwehrspielers nach Deutschland hat vor allem familiäre Gründe. Der Weltmeister von 2014 wolle möglichst zeitnah bei seiner Familie in Haltern am See sein.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln siegt ohne künftigen BVB-Stürmer Anthony Modeste

34-jähriger Angreifer soll erkrankten Sebastien Haller ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.