Startseite / Fußball / RW Oberhausen: Alexander Scheelen und Maik Odenthal bleiben

RW Oberhausen: Alexander Scheelen und Maik Odenthal bleiben

Jan Bachmann rückt zur neuen Saison aus der eigenen Jugend auf.


Alexander Scheelen (Foto) und West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der 32-jährige Mittelfeldspieler, der bereits 2011 vom VfB Speldorf zu RWO gewechselt war, geht damit in seine zehnte Saison in Oberhausen und wird damit weiterhin das Trikot mit dem Kleeblatt tragen.

„Wir sind glücklich, dass wir Alex auch in der nächsten Saison im Team haben“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. „Er wird seine Erfahrungen im menschlichen wie im sportlichen Bereich an unsere jungen Spieler weitergeben. Das wird ihnen helfen, sich als Persönlichkeiten und als Fußballer weiterzuentwickeln. Für Alex freut es mich, dass er nun auch sein Jubiläum feiern kann.“

Neben Scheelen hat auch Maik Odenthal seine Zusage für den Verbleib an der Lindnerstraße gegeben. Der 27-jährige Linksverteidiger kam 2016 vom VfL Osnabrück zu RWO und war bislang 113-Mal für die „Kleeblätter“ im Einsatz.

Aus der U 19 der Oberhausener folgt außerdem Linksverteidiger Jan Bachmann seinem bisherigen Trainer Dimitrios Pappas zu den Profis. „Jan war in der Bundesliga-Spielzeit bei den A-Junioren eine feste Größe. Er hat sich durch seine guten Leistungen auf der linken Abwehrseite die Chance in der Regionalliga-Mannschaft verdient“, so Bauder.

Foto-Quelle: Rot-Weiß Oberhausen

Das könnte Sie interessieren:

3:3! Torfestival im Top-Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth

Team von Trainer Uwe Rösler klettert auf Relegationsplatz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.