Startseite / Fußball / RL West: Fünf weitere Abgänge bei Rot-Weiß Oberhausen

RL West: Fünf weitere Abgänge bei Rot-Weiß Oberhausen

Neu-Trainer Dimitrios Pappas hat erste Einheit für 15. Juli angesetzt.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen bastelt weiter am Kader für die nächste Saison 2020/2021. Nach Giuseppe Pisano (Karriere beendet), Philipp Gödde, Christian März, Tim Hermes, Jannik Löhden werden auch Patrick Bade, Shaibou Oubeyapwa, Nico Klaß, Tarik Kurt, und Francis Ubabuike den Verein verlassen. Während Löhden und Ubabuike künftig für den Ligakonkurrenten SC Fortuna Köln auflaufen werden, ist bei den weiteren acht Spielern noch kein neuer Verein bekannt.

Trotz der insgesamt zehn Abgänge verfällt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder nicht in Panik. „Wir sind mit einigen Kandidaten in Kontakt und führen zum Teil sehr gute Gespräche“, so Bauder. Außerdem steht nun fest, dass sich der RWO-Kader unter der Leitung von Neu-Cheftrainer Dimitrios Pappas (Foto)  erstmals am Mittwoch, 15. Juli, trifft.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Viktoria Köln überprüft gegen FC Schalke 04 die Form

Team von Trainer Pavel Dotchev startet am Donnerstag in die Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.