Startseite / Fußball / Bonner SC: Angreifer Daniel Somuah bleibt bis 2021

Bonner SC: Angreifer Daniel Somuah bleibt bis 2021


30-Jähriger hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr erlängert.


West-Regionalligist Bonner SC hat den Vertrag mit Angreifer Daniel Somuah (auf dem Foto rechts) um eine weitere Spielzeit verlängert. Der gebürtige Bonner trägt seit 2014 das blau-rote Trikot der „Rheinlöwen“. In den Nachwuchsabteilung des Bundesligisten 1. FC Köln wurde der 1,82 Meter große Angreifer fußballerisch ausgebildet.

In der zurückliegenden Spielzeit war Daniel Somuah zusammen mit dem im Winter zum SC Verl abgewanderten Patrick Schikowski (beide jeweils fünf Treffer) die erfolgreichsten Torschützen im Team von Cheftrainer Thorsten Nehrbauer. „Wir hoffen, dass er in der neuen Saison sowohl seine Leistungen, als auch seine Torquote bestätigen wird“, sagt der Sportliche Leiter Mario Neunaber (links). „Daniel ist ein Bonner Urgestein, ein toller Charakter und in seiner professionellen Art ein Vorbild für unsere jungen Spieler.“

Foto-Quelle: Bonner SC

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Sonderlob für Christopher Lannert

Linksverteidiger traf bei seinem ersten Startelf-Einsatz gegen 1860 München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.