Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg rutscht auf Relegationsplatz ab

MSV Duisburg rutscht auf Relegationsplatz ab

Durch 0:1 bei Viktoria Köln – Braunschweig und Würzburg siegreich.
Weiterer Rückschlag für den MSV Duisburg im Aufstiegsrennen der 3. Liga. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht (Foto) ist durch das 0:1 (0:0) beim Liganeuling FC Viktoria Köln auf den vierten Rang abgerutscht. Da die U 23 des FC Bayern München weiterhin unter den drei besten Mannschaften platziert ist, würden die „Zebras“ nach aktuellem Stand zumindest an der Aufstiegs-Relegation teilnehmen. Nach einem Fehlpass von MSV-Torhüter Leo Weinkauf markierte Albert Bunjaku sein 19. Saisontor.

Der Rückstand der Duisburger auf die Tabellenspitze beträgt nun vier Zähler, weil sich Eintracht Braunschweig 2:1 beim Chemnitzer FC durchsetzen konnte. Einen Punkt dahinter folgen die Würzburger Kickers, die beim KFC Uerdingen (2:1) siegreich waren. Luca Pfeiffer (88.) sorgte für die späte Entscheidung, nachdem KFC-Mittelfeldspieler Jean-Manuel Mbom wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (53.).

Das könnte Sie interessieren:

3:3! Torfestival im Top-Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth

Team von Trainer Uwe Rösler klettert auf Relegationsplatz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.