Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen startet Verkauf von Dauerkarten

Rot-Weiß Oberhausen startet Verkauf von Dauerkarten

„Kleeblätter“ locken mit einigen Frühbucher-Vorteilen.
An diesem Donnerstag (25. Juni) begann West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen mit dem Dauerkartenverkauf für die kommende Saison 2020/2021. Schnell sein lohnt sich dabei in mehrfacher Hinsicht. Obwohl noch einige Dinge zu klären sind (z.B. Anzahl der Spielgegner), starten die „Kleeblätter“ vom 25. Juni bis einschließlich 3. Juli die erste Dauerkarten-Verkaufsphase. Das bringt Frühbuchern unter anderem den Vorteil des Besuchsvorrechts bei einer möglichen Kapazitätsbegrenzung im Stadion Niederrhein durch die Behörden.

Aufgrund möglicher Abstandsregelungen kann es allerdings auch sein, dass man temporär einen anderen Platz als den auf der Dauerkarte ausgewiesenen einnehmen muss. Die Dauerkartenpreise werden in der zweiten Verkaufsphase angepasst, wenn feststeht, wie viele Heimspiele es letztendlich werden.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist Viktoria Köln überprüft gegen FC Schalke 04 die Form

Team von Trainer Pavel Dotchev startet am Donnerstag in die Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.