Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Niederländer Roy Elferink trainiert Torhüter

SV Rödinghausen: Niederländer Roy Elferink trainiert Torhüter

45-Jähriger bleibt auch unter neuem Cheftrainer Nils Drube im Team.


Beim Regionalliga West-Meister SV Rödinghausen wird Roy Elferink (Foto) auch in den kommenden beiden Spielzeiten die Funktion des Torwarttrainers übernehmen. Der 45-jährige Niederländer steht seit Januar 2019 beim SVR unter Vertrag, unterstützte seitdem den bisherigen Cheftrainer Enrico Maaßen (wechselt zur U 23 von Borussia Dortmund). Auch unter dessen Nachfolger Nils Drube wird Elferink damit zum Trainerteam gehören.

Ab Sommer wird Roy Elferink neben seiner Tätigkeit bei der ersten Mannschaft auch für die Torhüter der U 23, U 19 und U 17 verantwortlich sein. „Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Roy. Er ist ein sehr gut ausgebildeter Torwarttrainer, der sich zu einem wichtigen Teil unseres Teams entwickelt hat“, erklärt Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller. Der neue Kontrakt umfasst eine Laufzeit von zwei Jahren.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster will Fan-Feeling nach Hause bringen

„Adlerträger“ bieten für Top-Spiel gegen RWE exklusives Streaming-Angebot an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.