Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Torjäger Albert Bunjaku hängt ein Jahr dran

Viktoria Köln: Torjäger Albert Bunjaku hängt ein Jahr dran

36-jähriger Mittelstürmer verlängert Vertrag nach sicherem Klassenverbleib.


Albert Bunjaku (Foto) wird auch in der kommenden Saison für den Drittligisten FC Viktoria Köln stürmen. Der 36-jährige Angreifer hat seinen Vertrag verlängert, wie Sportvorstand Franz Wunderlich im Rahmen des Auswärtsspiels beim 1. FC Kaiserslautern (0:3) bestätigte. Über genaue Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

„Die Verhandlungen waren zwischenzeitlich durch die Corona-Krise ein wenig ins Stocken geraten, weil keiner genau wusste, wie es weitergeht“, erklärt Wunderlich. „Nach dem Re-Start haben wir die Gespräche wieder aufgenommen und eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden.“ Der Viktoria-Sportvorstand ist von den Qualitäten des früheren Nationalspielers (Schweiz und Kosovo) überzeugt: „Durch seine enorme Torgefährlichkeit, seine professionelle Einstellung und mit seiner Persönlichkeit wird er auch in der Zukunft ein wichtiger Spieler für uns sein.“

Albert Bunjaku ist ebenfalls glücklich, in Köln zu bleiben. „Ich fühle mich sehr wohl hier, das ist kein Geheimnis. Deshalb freue ich mich auf die weitere Zeit“, so der Routinier, der ankündigte: „Der Verein wird es nicht bereuen. Ich bedanke mich beim Trainer und Franz Wunderlich für das Vertrauen.“ In dieser Saison steuerte Bunjaku 18 Treffer zum inzwischen sicheren Klassenverbleib bei.

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele am Samstag: Stoppelkamp lässt MSV Duisburg jubeln

Kapitän erzielt 1:0-Siegtreffer gegen Absteiger SC Preußen Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.