Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Anhänger spenden 10.000 Euro

Rot-Weiß Oberhausen: Anhänger spenden 10.000 Euro

Fanclub „Rebellion“ unterstützt Traditionsverein mit fünfstelligem Betrag.


Vertreter des Fanklubs „Rebellion Oberhausen“ haben dem West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen eine Spende in Höhe von 10.000 Euro übergeben. Möglich gemacht hat das die „Kleeblätter-Retter-Shirt-2.0-Aktion“, die das Team des RWO-Fancontainers kürzlich ins Leben gerufen und abgewickelt hatte.

Allein durch den Verkauf der Shirts und separater Spenden einiger RWO-Sympathisanten waren bereits 7.500 Euro zusammengekommen. Insgesamt wurden 715 Shirts verkauft. Die Summe wurde dann durch den Fanklub „Rebellion“ im Nachgang noch auf 10.000 Euro aufgestockt und an den Verein übergeben.

„Das ist schon ein Hammer“, sagt Hajo Sommers, Vorstandsvorsitzender von Rot-Weiß Oberhausen. „Wenn man weiß, wieviel Schweiß und Herzblut man in eine solche Aktion stecken muss, bis diese mal so fruchtet, kann man den Einsatz aller Beteiligten gar nicht hoch genug würdigen. Ich ziehe meinen Hut und bedanke mich bei allen, die diese Aktion realisiert haben.“

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Thorsten Nehrbauer sucht Verstärkungen

Nach Kreuzbandrissen von Büscher und Fillinger sieht Trainer Handlungsbedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.