Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Torwart-Trainer Manfred Gloger geht

KFC Uerdingen 05: Torwart-Trainer Manfred Gloger geht

Auch Vertrag mit Ex-Cheftrainer Steuernagel am 30. Juni ausgelaufen.
Im Trainerstab unter der Leitung von Stefan Krämer wird sich der KFC Uerdingen 05 für die kommende Saison auf der Position des Torwarttrainers neu aufstellen. Der auslaufende Vertrag mit Manfred Gloger wird nicht verlängert.

„Manni hat drei Jahre hervorragende Arbeit für uns geleistet und unsere Torhüter auf einem sehr hohen Niveau trainiert“, betont KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Es war deshalb auch keine einfache Entscheidung für uns. In der kommenden Saison möchten wir beim Training der Torhüter jedoch auf neue Impulse setzen.“ Gloger war im Juli 2017 von Arminia Bielefeld nach Krefeld gekommen und stieg im ersten Jahr mit dem Team in die 3. Liga auf. Sein Nachfolger soll zeitnah bekanntgegeben werden.

Ebenfalls nicht mehr zum Trainerteam des ehemaligen Bundesligisten gehört außerdem Daniel Steuernagel, der vor der Rückkehr von Stefan Krämer an der Seite des damaligen Teamchefs Stefan Reisinger (verfügt nicht über die Lizenz als Fußball-Lehrer) offiziell als „Cheftrainer“ fungierte. „Daniel war in einer nicht einfachen Zeit zu uns gekommen und hat im Trainerduo gemeinsam mit Stefan Reisinger einiges bewegt“, sagt Weinhart. „Nach der Verpflichtung von Stefan Krämer haben wir ihm deshalb angeboten, weiter Teil des Trainerstabs zu sein. Daniel sah sich aber auch künftig eher als Cheftrainer. Das war eine Entscheidung, für die wir Verständnis haben.“ Am 30. Juni endete Steuernagels Vertrag.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Erneute Pause für Innenverteidiger Rossmann

25-jähriger wurde vom DFB-Sportgericht für zwei Ligaspiele gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.