Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hamburg: 151. Derby-Meeting wird ohne Zuschauer ausgetragen

Galopp Hamburg: 151. Derby-Meeting wird ohne Zuschauer ausgetragen

Erlaubt sind dagegen alle involvierten Personen wie Trainer und Besitzer.
Das 151. Deutsche Derby-Meeting auf der Galopprennbahn in Hamburg vom 10. bis zum 12. Juli muss nun endgültig ohne Zuschauer stattfinden. Das teilte der Hamburger Renn-Club auf seiner Facebook-Seite mit.

Erlaubt sind dafür alle involvierten Personen – wie zum Beispiel Trainer, Besitzer, Jockey – sowie die zur Durchführung notwendigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Organisation und des Veranstalters Hamburger Renn-Club, sowie in begrenzter Anzahl Medienvertreter.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Magdeburg: Andreas Wöhlers Sporting Hunter erfolgreich

Bei insgesamt zehn Rennen wird mit 254.444 Euro Umsatzrekord aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.