Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Wechsel von Ex-Schalker Leroy Sané zum FC Bayern perfekt

Wechsel von Ex-Schalker Leroy Sané zum FC Bayern perfekt

Offensivspieler von Manchester City erhält Vertrag bis 2025.
Der FC Bayern München hat den deutschen Nationalspieler Leroy Sané verpflichtet. Sané stand seit 2016 bei Manchester City unter Vertrag. Der 24-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 und wird sich von kommender Woche an in München auf die anstehende Saison vorbereiten.

„Der FC Bayern ist ein sehr großer Verein und hat große Ziele – und diese Ziele passen auch zu mir“, so Leroy Sané. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft zu trainieren. Hansi Flick kenne ich noch aus der U 21-Nationalmannschaft, wir hatten da eine sehr gute Beziehung. Ich möchte mit dem FC Bayern so viele Titel wie möglich gewinnen, und ganz oben steht dabei die Champions League.“

Leroy Sané wurde am 11. Januar 1996 in Essen geboren. Seine fußballerische Jugend verbrachte er bei der SG Wattenscheid 09 (bis 2005), dem FC Schalke 04 (2005 – 2008) und Bayer 04 Leverkusen (2008 – 2011), ehe sich der damals 15-Jährige erneut der Schalker „Knappenschmiede“ anschloss. Drei Jahre später debütierte Sané in der Bundesliga und erzielte in seiner Profispielzeit 13 Tore für den FC Schalke 04. Im Sommer 2016 verpflichtete ihn Manchester City. Mit den „Citizens“ wurde er unter Trainer Pep Guardiola 2018 und 2019 Englischer Meister, FA-Cup-Champion und drei Mal Ligapokal- sowie zwei Mal englischer Superpokal-Sieger.

Im November 2015 debütierte Leroy Sané in der deutschen Nationalmannschaft, bei der EM 2016 in Frankreich zählte er bereits zum DFB-Kader (ein Turniereinsatz im Halbfinale gegen den Gastgeber). In bisher 21 Einsätzen für die DFB-Auswahl gelangen ihm fünf Treffer.

Foto-Quelle: FC Bayern München

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04-Stürmer Simon Terodde: Nur ein Tor bis zum Rekord

33-jähriger Torjäger trifft beim 2:0 gegen Hansa Rostock doppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.