Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Winter-Neuzugang Michael Seaton bleibt an Bord

Viktoria Köln: Winter-Neuzugang Michael Seaton bleibt an Bord

Angreifer hat sich nach Syndesmose-Verletzung zurückgekämpft.
Michael Seaton (Foto) wird auch künftig für den Drittligisten FC Viktoria Köln stürmen. Die Höhenberger haben den Vertrag mit dem 24-Jährigen, der auch schon für die Nationalmannschaft Jamaikas am Ball war, um ein Jahr verlängert. Seaton war Ende des letzten Jahres aus den USA vom Zweitligisten Orange County SC zu den Kölnern gekommen.

Nach den ersten Auftritten in der 3. Liga musste Seaton nach einem Riss des Syndesmosebandes im Sprunggelenk lange pausieren. Aufgrund der dadurch fehlenden Einsätze hätte sich der Kontrakt mit dem Stürmer nicht automatisch verlängert.

„Michael hat sich hervorragend integriert“, sagt Viktoria Kölns Sportlicher Leiter Marcus Steegmann. „Er ist kopfball- und sprungstark, sehr wuchtig und äußerst schnell. Damit ist er von seinen Fertigkeiten her ein Stürmertyp, der sehr gut zu uns passt.“

Michael Seaton ergänzt: „Ich freue mich, dass ich weiterhin für Viktoria Köln spielen werde. Die Mannschaft hat mich nach dem Wechsel unglaublich gut aufgenommen und ich habe mich sehr über das Vertrauen der Klub-Verantwortlichen gefreut. Ich bleibe gerne in Köln.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Co-Trainer Compper: „Fokus jetzt auf Trainertätigkeit richten“

35-jähriger Ex-Profi wechselt beim MSV Duisburg die Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.