Startseite / Fußball / Fortuna Düsseldorf: Torhüter Tim Wiesner wechselt zur eigenen U 23

Fortuna Düsseldorf: Torhüter Tim Wiesner wechselt zur eigenen U 23

23-Jähriger soll nach langer Pause an Spielbetrieb herangeführt werden.


Torhüter Tim Wiesner (Foto) wird in Zukunft für die U 23 von Fortuna Düsseldorf in der Regionalliga West auflaufen. Der 23-Jährige war beim Bundesliga-Absteiger seit 2015 Bestandteil des Profikaders, hatte in den letzten Jahren allerdings häufig mit Verletzungen zu kämpfen. Nachdem sein Profivertrag am 30. Juni ausgelaufen war, unterschrieb Wiesner nun einen neuen Ein-Jahres-Vertrag (bis 2021) für die Düsseldofer Regionalliga-Mannschaft.

Vor fünf Jahren war Wiesner aus der U 19 der Fortuna zu den Profis aufgerückt. Seitdem stand der gebürtige Dortmunder in 41 Regionalliga-Spielen zwischen den Pfosten und feierte außerdem im Oktober 2017 sein Debüt in der 2. Bundesliga. Aufgrund von zahlreichen Verletzungen kam Wiesner seit November 2017 in keinem Pflichtspiel mehr zum Einsatz.

Fortuna Düsseldorfs Nachwuchsdirektor Frank Schaefer erklärt: „Tim Wiesner ist ein Torwart mit herausragenden Fähigkeiten, hatte in den letzten Jahren aber extrem viel Verletzungspech. Wir verfolgen mit Tim gemeinsam das Ziel, ihn durch Kontinuität und Stabilität in den Trainingsprozessen der U 23 wieder an sein Wettkampfniveau heranzuführen. Wenn sein Körper mitspielt, trauen wir ihm nach wie vor eine sehr gute Zukunft zu.“

Das könnte Sie interessieren:

Dženis Burnić von Borussia Dortmund zum 1. FC Heidenheim

22-jähriger defensiver Mittelfeldspieler hat bis 2023 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.