Startseite / Fußball / Oberliga / Mittelrheinpokal: Alemannia Aachen im Halbfinale beim FC Pesch

Mittelrheinpokal: Alemannia Aachen im Halbfinale beim FC Pesch

Partie des Titelverteidigers soll am 15./16. August ausgetragen werden.
Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) hat am Donnerstagabend die Halbfinal-Paarungen im Mittelrheinpokal ausgelost. Demnach muss Titelverteidiger und West-Regionalligist Alemannia Aachen am 15./16. August beim FC Pesch aus der Oberliga Mittelrhein antreten. In der zweiten Halbfinal-Partie stehen sich mit dem 1. FC Düren und Viktoria Arnoldsweiler zwei weitere Fünftligisten gegenüber. Die Ansetzung der beiden Begegnungen steht jeweils unter dem Vorbehalt der behördlichen Verfügungslage, die vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie berücksichtigt werden muss.

Das Finale des Verbandspokals soll dann am Samstag, 22. August, im Sportpark Nord in Bonn stattfinden. Geplant ist dabei auch die Einbindung des Endspiels in den „Finaltag der Amateure“ als große Live-TV-Konferenz in der ARD. Der Sieger des Pokalfinales qualifiziert sich für die erste Runde im DFB-Pokals 2020/2021.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: „Kein Zeitplan“ für Kapitänsfrage

Im Trainingslager könnte Cheftrainer Christian Neidhart entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.