Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl plant neue Saison ohne Semlits und Andzouana

SC Verl plant neue Saison ohne Semlits und Andzouana

Offensivspieler verlassen Ostwestfalen nach Aufstieg in die 3. Liga.


Drittliga-Neuling SC Verl muss die kommende Saison ohne Offensivspieler Philip Semlits planen. Der 29-Jährige verlässt die Ostwestfalen nach dem Aufstieg.

Für Semlits, dessen Vater Oswald früher Bundesligaprofi war (unter anderem Borussia Dortmund), endet damit bereits sein drittes Engagement an der Verler Poststraße. Schon in der Spielzeiten 2013/2014 und 2016/2017 war er für die Schwarz-Weißen am Ball, ehe er im Juli 2019 nach zwei Jahren Fußballpause erneut zurückkehrte. In der abgelaufenen Saison kam er in sechs Ligaspielen sowie jeweils einer Partie im DFB-Pokal und im Westfalenpokal für den Sportclub zum Einsatz.

Ebenfalls den Verein verlassen wird mit Exaucé Andzouana ein weiterer Angreifer. Der 26-Jährige war immerhin in 17 Ligaspielen sowie ebenfalls im DFB- und im Westfalenpokal für den SC Verl am Ball.

Das könnte Sie interessieren:

Co-Trainer Compper: „Fokus jetzt auf Trainertätigkeit richten“

35-jähriger Ex-Profi wechselt beim MSV Duisburg die Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.