Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Marcel Hilßner wechselt zu Coventry City

SC Paderborn 07: Marcel Hilßner wechselt zu Coventry City

25-jähriger Abwehrspieler heuert beim englischen Zweitliga-Aufsteiger an.


Einen Tag nach dem Beginn der Sommer-Transferperiode 2020 hat Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 einen ersten Transfer getätigt. Mittelfeldspieler Marcel Hilßner (Foto), der zuletzt an den Drittligisten Hallescher FC ausgeliehen war, schließt sich mit sofortiger Wirkung dem englischen Zweitliga-Aufsteiger Coventry City an. Zu den Rahmenbedingungen dieses fixen Transfers vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Hilßner war zur Saison 2019/2020 vom Drittligisten FC Hansa Rostock zu den Ostwestfalen gewechselt, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb. Beim SCP kam der Mittelfeldspieler auf zehn Einsätze mit drei Toren in der U 21, die in der Oberliga Westfalen spielt. Um Spielpraxis auf höherem Niveau zu erzielen, verlieh der SCP Hilßner im Januar 2020 an den Halleschen FC.

„Wir danken Marcel für seinen Einsatz in Paderborn. Für seinen weiteren sportlichen Werdegang in England wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg“, verabschiedet Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth den Spieler.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: „Kein Zeitplan“ für Kapitänsfrage

Im Trainingslager könnte Cheftrainer Christian Neidhart entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.