Startseite / Pferderennsport / Traben Hamburg: Victor Gentz im Hauptrennen siegreich

Traben Hamburg: Victor Gentz im Hauptrennen siegreich

Aus Kaarst stammender Trainer war selbst im Sulky im Einsatz.
Victor Gentz (Foto) konnte sich auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld über den Erfolg im Hauptrennen freuen. Der aus Kaarst stammende Trainer saß in der mit 4.000 Euro dotierten Prüfung bei 40:10-Mitfavorit Iron Steel selbst im Sulky.

Die weiteren Plätze sicherten sich Helios (136:10) und Mac Smily (15:10). Mit dem viertplatzierten Nordmann (52:10, Fahrer: Franz-Josef Stamer/Berlin) hatte Gentz ein weiteres Pferd in diesem Rennen am Start.

Als einzige Fahrer gewannen die beiden Niederländer Jaap van Rijn und Erwin Bot jeweils zwei Rennen. Bei insgesamt zwölf Rennen verzeichnete der Rennveranstalter in der Hansestadt einen Wettumsatz von 102.021 Euro. Davon wurden 31.118 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Foto-Quelle: Trabrennverein Berlin-Mariendorf/Marius Schwarz

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Neunter Derby-Sieg für „Altmeister“ Heinz Wewering?

Mollema-Schützling Keytothehill tritt am Sonntag in Berlin als Favorit an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.