Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04-Frauen: Ungarische Nationalspielerin Turanyi kommt

Bayer 04-Frauen: Ungarische Nationalspielerin Turanyi kommt

Innenverteidigerin war für Ungarns Vizemeister MTK Hungária Budapest aktiv.

Weiterer personeller Zuwachs für die Bundesliga-Frauen von Bayer 04 Leverkusen: Zur kommenden Saison zieht es die ungarische A-Nationalspielerin Lilla Turanyi (21) von Ungarns Vizemeister MTK Hungária Budapest an die Dhünn. „Lilla bringt als Innenverteidigerin viele wichtige Fähigkeiten mit. Sie ist eine zweikampfstarke Spielerin mit sehr guter Spielantizipation und einem guten Timing bei Standardsituationen“, sagt Cheftrainer Achim Feifel. „Zudem verfügt sie über eine hohe Siegermentalität“, so der 55-Jährige. „Wir sind von ihrem Potenzial total überzeugt und freuen uns sehr, dass sie sich für Bayer 04 entschieden hat.“ Turanyi erhält bei Bayer 04 einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Die bisherigen Sommer-Zugänge im Überblick: Lilla Turanyi (MTK Hungária Budapest), Nina Brüggemann (SGS Essen), Viktoria Pinther (SC Sand), Verena Wieder (SC Freiburg), Kristin Kögel (FC Bayern München), Sylwia Matysik (Gornik Leczna/Polen), Lara Marti (FC Basel/Schweiz), Chiara Bücher (SC 13 Bad Neuenahr B-Juniorinnen), Selina Garofalo (eigene U 23-Frauen), Joyce Prabel und Sofie Zdebel (beide eigene U 17-Juniorinnen)

Das könnte Sie interessieren:

Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Torhüter belegt mit 534 Bundesliga-Partien Platz sieben der Rekordspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.