Startseite / Fußball / Preußen Münster: Luca Schnellbacher stürmt nach Elversberg

Preußen Münster: Luca Schnellbacher stürmt nach Elversberg

26-jähriger Angreifer wechselt vom Drittliga-Absteiger ins Saarland.


Südwest-Regionalligist SV 07 Elversberg hat für die Offensive Mittelstürmer Luca Schnellbacher (Foto) verpflichtet. Der 26-jährige Angreifer wechselt vom Drittliga-Absteiger SC Preußen Münster ins Saarland und hat bei der SVE einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Schnellbacher stand in seiner Karriere vereinsübergreifend bereits in 220 Drittliga-Spielen auf dem Platz, erzielte dabei 36 Treffer und lieferte 34 Torvorlagen.

Schnellbacher wurde in der Nachwuchsabteilung bei Eintracht Frankfurt ausgebildet. Für die Hessen kam er in der Saison 2012/2013 als Stammspieler in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga auf 26 Einsätze und 13 Tore. Über die Stationen beim SV Wehen Wiesbaden und beim VfR Aalen wechselte er zum SC Preußen Münster, absolvierte für die „Adlerträger“ 33 Spiele (fünf Tore).

„Luca ist für sein Alter bereits ein sehr erfahrener Spieler. Außerdem ist er ein Arbeiter in der Offensive, der sich voll und ganz für das Team einbringt“, sagt Elversbergs Sportdirektor Ole Book. „Mit dieser Spielweise wird er unser Team sehr gut ergänzen und verstärken.“

Luca Schnellbacher fügt hinzu: „Ich freue mich schon sehr auf meine Zeit in Elversberg und auf die offensive, lebendige Spielweise, die die Mannschaft schon in der letzten Saison ausgezeichnet hat. Ich werde mich voll reinhängen, um mit dem Team und dem Verein möglichst viele positive Erlebnisse und Erfolge zu feiern.“

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Keine Zuschauer im Heimspiel gegen Hoffenheim

7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf kritischen Wert geklettert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.