Startseite / Fußball / Vereinigung der Vertragsfußballer: Neururer wieder Cheftrainer

Vereinigung der Vertragsfußballer: Neururer wieder Cheftrainer

Camp für vereinslose Profis startet am Montag, 3. August.
Das Proficamp der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) startet am Montag, 3. August, unter Leitung von Cheftrainer Peter Neururer (Foto) in der Sportschule Duisburg-Wedau. Dabei bekommen vereinslose Profis die Möglichkeit, sich im Mannschaftstraining fit zu halten und sich in Testspielen für neue Jobs zu empfehlen.

Neururer leitete bereits in den Jahren 2017 und 2018 das VDV-Proficamp und übernahm den Posten nun wieder von Jürgen Kramny, der kurzfristig als U 19-Trainer zu Eintracht Frankfurt gewechselt war.

Beim VDV-Proficamp werden die vereinslosen Profis auf Kosten der Spielergewerkschaft untergebracht und verpflegt sowie medizinisch und sportwissenschaftlich betreut. Außerhalb des Platzes kümmern sich Experten aus den Bereichen Arbeitsrecht, Laufbahncoaching und Sportpsychologie um die Spieler.

Das VDV-Proficamp findet bereits zum 18. Mal statt. Erfahrungsgemäß finden rund 80 Prozent der Teilnehmer neue Jobs auf der Fußballbühne. Unterstützt wird das VDV-Proficamp von der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Das könnte Sie interessieren:

Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Torhüter belegt mit 534 Bundesliga-Partien Platz sieben der Rekordspieler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.