Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Bernard Tekpetey für zwei Jahre zu Ludogorets Razgrad

FC Schalke 04: Bernard Tekpetey für zwei Jahre zu Ludogorets Razgrad

Leihe mit Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf vorzeitig beendet.
Bernard Tekpetey (Foto) wird für zwei Jahre vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 an den bulgarischen Spitzenklub Ludogorets Razgrad ausgeliehen. Zuvor war die ursprünglich bis 2021 vereinbarte Ausleihe zu Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf vorzeitig beendet worden. Tekpeteys Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2023.

„Bernard hatte ein schwieriges Jahr in Düsseldorf. Leider ist die Saison für ihn nicht so verlaufen, wie wir uns das alle erhofft hatten. Im Sinne seiner sportlichen Weiterentwicklung, die in Düsseldorf nicht mehr möglich erschien, sahen wir es als notwendig an, ihn darin zu unterstützen, die Leihe nunmehr vorzeitig zu beenden. Wir wünschen ihm, dass er bei Ludogorets Razgrad wieder zu alter Stärke findet“, sagt Sportvorstand Jochen Schneider.

Tekpetey war Anfang 2016 zur Schalker U 23 gewechselt. Zwischenzeitlich stürmte der in Accra geborene Angreifer auch für den österreichischen Klub SCR Altach sowie den damaligen Zweitligisten SC Paderborn 07. In der abgelaufenen Spielzeit kam Tekpetey neunmal für Düsseldorf in der Bundesliga zum Einsatz, kündigte jedoch nach dem Saisonende an, nicht mehr für die Fortuna auflaufen zu wollen. Daher wurde er zunächst freigestellt. Für Schalke 04 absolvierte Tekpetey bislang zwei Partien in der Bundesliga und eine Begegnung in der UEFA Europa League.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet Giovanni Reyna langfristig

18-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt neuen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.