Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Heiko Butscher ist jetzt Fußball-Lehrer

VfL Bochum: Heiko Butscher ist jetzt Fußball-Lehrer

Ex-Profi und künftiger U 19-Trainer schließt Ausbildung erfolgreich ab.
Ex-Profi Heiko Butscher (Foto) vom Zweitligisten VfL Bochum hat die Ausbildung zum Fußball-Lehrer an der Hennes-Weisweiler-Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Hennef erfolgreich abgeschlossen. Damit ist der 40-Jährige, der nicht nur Co-Trainer der Lizenzmannschaft beim VfL ist, sondern ab sofort auch hauptverantwortlich für die U 19, jetzt im Besitz der höchsten Trainerlizenz im deutschen Fußball.

„Wir freuen uns sehr für Heiko und gratulieren ihm herzlich zu seiner Fußball-Lehrer-Lizenz“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848. „Es ist gut, dass er den Prüfungsstress jetzt hinter sich hat und sich nun komplett auf seine neuen Aufgaben als Cheftrainer der U 19 konzentrieren kann.“

Die Ausbildung zum Fußball-Lehrer war im Mai 2019 gestartet. Ursprünglich sollte der Lehrgang bereits Ende März beendet sein. Doch aufgrund der Covid 19-Pandemie verschob sich die Abschlussprüfung auf den 31. Juli.

Das könnte Sie interessieren:

FVN-Pokal: Halbfinale zwischen TVD Velbert und RW Essen im Livestream

Oberligist und „Soccerwatch“ bieten Partie für fünf Euro im Internet an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.