Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Auch Mark Uth und Sebastian Rudy mischen mit

FC Schalke 04: Auch Mark Uth und Sebastian Rudy mischen mit

Insgesamt fünf bisher ausgeliehene Spieler beim Trainingsauftakt.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat die Vorbereitung auf die neue Spielzeit mit fünf Rückkehrern aufgenommen. Die zuletzt verliehenen Mark Uth (auf dem Foto links, zuletzt 1. FC Köln), Sebastian Rudy (2.v.r., TSG Hoffenheim), Hamza Mendyl (2.v.l., Dijon FCO/Frankreich), Steven Skrzbyski (Fortuna Düsseldorf) und Torhüter Ralf Fährmann (Foto unten, Brann Bergen/Norwegen) nahmen am Montag an der ersten Einheit unter der Regie von S04-Cheftrainer David Wagner teil. Nur Nabil Bentaleb (Newcastle United/England) fehlte noch urlaubsbedingt, weil die Saison auf der Insel länger gedauert hatte.

Insgesamt waren 19 Feldspieler, darunter auch Nationalspieler Suat Serdar und Amine Harit (rechts) nach überstandenen Verletzungen sowie der von der U 23 endgültig hochgezogene Verteidiger Timo Becker (MSPW berichtete), und drei Torhüter bei der ersten Trainingseinheit der neuen Saison mit von der Partie.

Ob alle sechs „Heimkehrer“ auch dauerhaft auf Schalke bleiben werden, ist noch unklar bzw. eher unwahrscheinlich. Bereits getrennt hatten sich die „Knappen“ von Cedric Teuchert (bisher Hannover 96, jetzt 1. FC Union Berlin), Pablo Insua (fest zu SD Huesca/Spanien), Jonas Carls (zuletzt FC Viktoria Köln, jetzt Vitoria Guimaraes/Portugal) und Bernard Tekpetey (von Fortuna Düsseldorf zu PFK Ludogorets Razgrad). Da außerdem der Transfer von Nationalspieler Leroy Sané vom englischen Vizemeister Manchester City zum FC Bayern München laut Informationen des Fachmagazins „kicker“ noch Nachzahlungen in Höhe von 2,5 Millionen Euro in die Schalker Vereinskasse gebracht haben soll, konnte der Etat bereits um etwa 5,5 Millionen Euro entlastet werden. Weitere Einsparungen sind geplant, um auch selbst noch auf dem Transfermarkt tätig werden zu können.

Bisher gibt es nämlich nur einen weiteren „Neuzugang“ im Funktionsteam. Als neue Ernährungsberaterin erweitert ab sofort Dr. Wiebke-Maria Schlusemann den Betreuer-Stab. Vor ihrer Zeit auf Schalke arbeitete sie unter anderem für Bayer 04 Leverkusen, den FC Bayern München und Dynamo Dresden. Auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und diverse Landes- und Bundesbehören der Polizei griffen schon auf ihr Wissen zurück.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Ex-Nationalspieler Klaus Allofs neu im Vorstand

63-Jähriger kehrt nach vielen Jahren zu seinem Heimatverein zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.