Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg löst Vertrag mit Tim Albutat auf

MSV Duisburg löst Vertrag mit Tim Albutat auf

27-jähriger Mittelfeldspieler wechselt zum Ligakonkurrenten KFC Uerdingen 05.
Mittelfeldspieler Tim Albutat (Foto) verlässt nach sechs Jahren den MSV Duisburg. 98 Drittliga-Spiele, 52 Zweitliga-Begegnungen, sechs DFB- und sieben Niederrhein-Pokal-Begegnungen hatte der 27-Jährige seit 2014 für die „Zebras“ absolviert.

„Tim hat uns mitgeteilt, dass er uns verlassen will“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. „Aus den Gesprächen mit ihm kam für uns deutlich heraus, dass er sich nicht mehr mit dem MSV identifiziert. Wir haben uns dann dazu entschieden, den Vertrag aufzulösen, weil wir mit einem Team in die Saison gehen wollen, in dem jeder ohne Wenn und Aber hinter dem Verein steht. Denn das ist die Voraussetzung, mit unseren jetzt auch finanziell geringeren Möglichkeiten dennoch Erfolg zu haben.“

Albutat wird künftig für den Ligakonkurrenten KFC Uerdingen 05 auflaufen. Für den MSV gelangen „Albu“ neun Tore. Sein letztes Spiel bestritt er beim 2:2 beim FC Bayern München II am 37. und vorletzten Spieltag.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Keine Zuschauer im Heimspiel gegen Hoffenheim

7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf kritischen Wert geklettert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.