Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Stefan Reisinger bleibt als Co-Trainer im Amt

KFC Uerdingen 05: Stefan Reisinger bleibt als Co-Trainer im Amt

Ex-Profi auch weiterhin in Doppelfunktion als Teammanager tätig.


Stefan Reisinger (Foto) bleibt Co-Trainer und Teammanager des KFC Uerdingen 05. Der Vertrag mit dem 38-Jährigen wurde um eine weitere Saison verlängert. Der ehemalige Bundesliga-Profi (96 Einsätze für den SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf) ist bereits seit Juli 2017 bei den Krefeldern tätig. Im Herbst 2019 übernahm er das Amt des Teamchefs und führte das Team aus der Abstiegszone, bevor im März Stefan Krämer wieder als Cheftrainer übernahm.

„Stefan hat in der letzten Saison Verantwortung übernommen, ist sehr fleißig und eine feste Stütze in unserem Trainerteam“, sagt Uerdingens Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Ich bin froh, dass wir weiter zusammenarbeiten werden.“

Neu im Trainerteam ist dagegen Wolfgang Wimmer. Der 54-Jährige war zuvor seit 2006 beim österreichischen Erstligisten LASK Linz tätig und wird sich beim KFC um die Torhüter kümmern. Ein Jahr lang betreute er die Torhüter bei Österreichs U 21-Nationalmannschaft.

Das könnte Sie interessieren:

SV Meppen: Entwarnung bei Ex-Essener Valdet Rama

Offensivspieler hat keine schlimmere Gesichtsverletzung erlitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.